Link zum Bericht

Güma’s interaktive Motorrad-Zeitschrift
Ausgabe Januar – Juni 2015
 
Trialscup Bericht

2. Trials Cup Berlin

Der Trials Cup auf der Berliner Fahrrad-Schau ist zwar schon eine Weile her, aber drüber berichten kann man trotzdem. Und zwar hat ein “alter” Berliner Trialspezi einen Bericht verfaßt und paar Fotos geschossen und das Ganze in einer interaktiven Zeitschrift eingestellt. Der Bericht folgt und den Link dazu gibt es auf der linken Seite.
 
Lothar Schulze, der Verfasser og. Berichtes, ist aktiv auch für die Trialsport-Zeitung unterwegs. Fast in jeder Ausgabe findet man dort die eine oder andere Notiz von ihm. Der mittlererweile über siebzig jährige Berliner war einer der ersten Berliner Fahrrad-Trial Organisatoren. !985 veranstaltete er einen Lauf am Rande von Marzahn. Schau an wie lang ist das schon her…
 
Nun der Artikel – Text und Foto Lothar Schulze, Berlin:

Tretende Zunft
 
Als Mitte der 1970er Jahre sich der ostdeutsche Trialsport mit Motorrädern nach fast 20 Jahren etabliert hatte, sah Teenie Detlev Schreiter diesen Sport das 1.Mal. Mit dem Gedanken, sowas könne man ja auch mit dem Fahrrad machen. Gesehen und probiert: Das Fahrradtrial in der DDR war geboren – etliche MC zogen nach. Heuer ist Detlev (neben dem Motorradtrial) immer noch mit der “tretenden Zunft” verbunden. Er kümmert sich seit Jahren um den organisatorischen Ablauf der Ostdeutschen Fahrradtrial Meisterschaft (ODM).
 
Nun schon zum 2.Mal ging während der 6.Berliner Fahrradschau der “Berlin Trials Cup” über die Bühne, oder besser durch die fünf künstlichen Sektionen mit zwei Schwierigkeitsstufen je nach Qualifikation der Aktiven. Am vorletzten März-Wochenende waren an beiden Tagen insgesamt 65 Fahrer aus ganz Deutschland am Start. Am Samstag war es die Elite mit den Klassen Seniors, Masters, Jugend und Girls, dann am Sonntag die Experten, Schüler bis 13/14 als auch Starter, die gelegentlich mal wieder fahren wollten. Wie z.B. die über 40jährigen aus der Trial-Hochburg Schönborn Sven Kunze und Mike Lehmann (44), letzterer gibt auch auf dem Motorrad eine gute Figur ab und hat mit dem 3.Platz gezeigt, dass er auch dass Fahrrad excellent beherrscht.

  
Tatkräftig unterstützt wurde Fahrtleiter Frank Drygalla durch den Ausrichter MSC Potsdam e.V., ohne den das Event nicht in dieser Perfektion zustande gekommen wäre. Man hat Sportkameradschaft gelebt und zahlreiche Kenner anderer Raddisziplinen zollten der immer noch wenig bekannten Sportart ihre Hochachtung. Profitieren wird künftig die motorisierte Trialgemeinde von dem Nachwuchs, aber Etliche halten auch der tretenden Zunft weiterhin die Treue.
 
Dem 1.Lauf zur Ostdeutschen Fahrradtrial Meisterschaft werden noch sieben weitere folgen, der nächste findet am 30. Mai in Thalheim/Sa. statt.
 
Infos unter facebook.com/TrialsIndoorCupBerlin; www.biketrial.org
 
twostroke