4. ODM-Lauf in Schönborn

Schönborn am 29. September
36 Starter in 7 Klassen
7 Sektionen 3 Runden
trockenes kühles Wetter
 
Ergebnisse
Fotos
 
Elite
1. Michael Hampel 22
2. Clemens Rosenau 58
 
Seniors
1. Toni Zink 39
2. Martin Brückner 46
3. Benjamin Volke 47
 
Masters
1. Robin Lehnert 19
2. Justin Rudolph 33
3. Kevin Baumann 50
 
Experten
1. Marten Stenker 21
2. Philipp Otto 30
3. Felix Vogel 31
  *Schüler *
1. Johannes Morgenstern 4
2. Benito Eulitz 8
3. Christian Friedrich 9
 
Kinder
1. Fabio Eulitz 1
2. Benito Bräuer 4
3. Jan Zickert 27
 
Senioren
1. Oliver Uhlmann 45
2. Sven Kunze 81
 

Gelungener Ersatzlauf in Schönborn

Nachdem die ODM-Saison im September mit Absagen glänzte, war der kurzfristig eingeschobenen Lauf in Schönborn mal wieder ein Lichtblick. Dabei haben sich die Mannen um Frank Passin und Henry Berger nochmal richtig Mühe gemacht. Grade eine Woche vorher gab es auf dem Gelände die OTM der Motorrad-Trialer und ne Woche später ein Fahrrad-Trial – richtig gute und vor allem sicher viel Arbeit. Kurzum – Schönborn war die Reise wert, zwar herbstlich kühl aber sonst trocken und beste Bedingungen.
 
Das Trial selber hatte eine verlängerte Sektionszeit. Theoretisch waren die Sektionen sehr lang, aber so richtig merkte man das nur vereinzelt. Insgesamt paßte der Schwierigkeitsgrad, also gute Arbeit der Sektionsbauer. An Punkten mangelte es in den “großen” Klassen nicht. Die Jüngsten hatten es da etwas einfacher.

Waldbühne Schönborn

 
Neben dem ODM-Lauf ließen es sich die Schönborner nicht nehmen nach dem Trial noch ein Freetrial anzuhängen. Hätte paar mehr Teilnehmer haben können, aber was nicht ist kann noch werden. Auf alle Fälle war des eine Bereicherung. Viele Zuschauer und auch ein wenig Stimmung. Ausbaufähig!
 
Die Sieger waren in Schönborn diesmal alles altbekannte Kandidaten. Einer der älteren Herren beherrschte die Elite: Michael Hampel. Die Seniors war diesmal fest in Thüringer Hand: Toni Zink vor Martin Brückner. Bei den Masters meldete sich Robin Lehnert nach eine längeren Pause erfogreich zurück. Er gewann deutlich vor Justin Rudolph und Kevin Baumann. Alles in Thalheimer Hand.
 
Bei den Experten hat es Marten Stenker nun endlich geschafft zu gewinnen. Nach 3 dritten Rängen in dieser Saison nund endlich mal ganz oben. Glückwünsche nach Großröhrsdorf! Dahinter rangelten sich Philipp Otto und Felix Vogel um die Ränge. Ein Punkt entschied für Otto.
 
Seinen dritten Saisonsieg landete Johannes Morgenstern bei den Schülern. Damit ist die Meisterschaft fast in Sack und Tüten. Für benito Eulitz vom gastgebenden TSC Schönborn war es der 2. 2.. Da ist noch Luft in alle Richtungen. Die Kinderklasse beherrschte eindeutig der TSC Schönborn. Fabio Eulitz vor Benito Bräuer und Jan Zickert son das Ergebnis. Erst auf Platz fünf mal ein Thalheimer. Ungewohnt aber wahr. Schön das bei den Kindern auch Treter auc Potsdam und Calbe mit dabei waren.
 
Was gibt es noch im Oktober? Theoretisch Cottbus. Sobald hier was bekannt ist werden wir Online eine Nachricht verbreiten. Die Ausschreibung gibt es am Wochenende – aktuelle Nachricht von Marko Berthold. Super! Ansonsen laufen schon die Planungen für die Saison 2014. Interessanterweise könnten da wieder sieben Läufe ausgetragen werden, aber das ist derzeit Planung und nichts amtliches. Hat ja auch noch ein wenig Zeit….