ODM-Lauf in Thalheim relativ trocken

Das Wetter meinte es in diesem Jahr ganz gut mit den Fahrrad-Trialern. Relativ trockene Hindernisse sind eigentlich nicht so typisch Thalheim. Auch der heftige Regen zur Halbzeit änderte hier nicht wirklich was. Zumindest trocknete alles schnell ab, auch wenn es nicht weit weg heftig gewitterte. So konnten wenigstens alle einen fast trockenen Wettkampf fahren.
Die Elite beherrschte einmal mehr Hannes Herrmann. Mit 2-Punkte-Runden waren die Sektionen für ihn eigentlich nicht wirklich sehr schwer. Dafür war es auf den Plätzen dahinter mal wieder spannend und das Sektionsniveau hatten Andreas Lehmann und Michael Hampel passend abgesteckt.. Am Ende war es richtig knapp mit dem silbernen Ende für den Dresdner Thomas Helbig. Nur 2 Punkte dahinter der Cottbusser Marko Berthold. Bei allen war eine Tendenz erkennbar: Es wurde Runde um Runde besser.
Gut besetzt diesmal die Seniors Klasse. Da fuhren welche die schon immer fahren und welche die immer mal wieder fahren. Eine illustere Konkurrenz und an der Spitze der, der schon immer fährt – Ronny Seifert aus Frohburg. Knapp dahinter auf den Plätzen Oliver lang und Martin Löffler. Der Eisenhüttenstädter Berliner Frank Drygalla hat wieder mehr Zeit und rangierte sich als Fünfter bei den Seniors ein.

MSC Thalheim Viele Leute

  
Die Masters konnte in Thalheim der Berliner Macin Madzielewski für sich entscheiden. Leon Luca Larbalette (FTC Calbe) konnte sich zwei Punkte vor Ronny Hätscher platzieren. Letzterer stand nach längerer Pause einen Tag vorm Wettkampf mal wieder auf dem Trialbike und zeigte seiner mit angereisten Familie dass er das Fahrrad-Trial noch nicht ganz verlernt hatte.
Einen mit 46 Punkten Vorsprung deutlichen Sieg errang der Thalheimer Kevin Baumann. Er fuhr konstant gute Runden und damit einen sicheren Sieg ein. Dahinter war es etwas enger. Marten Stenker (Großröhrsdorf) holte sich eigentlich schon nach der ersten Runde Rang zwei. Den dort erzielten 5-Punkte Vorpsrung hielt er bis zur vierten Runden.
In der Klasse der Jüngsten setzte sich Justin Rudolph durch. Mit einer 1-Punkte-Runde erwische er die Tagesbestrunde aller Klassen. Dahnter war relatives Gedränge. Schön daß vor allem die absolut jüngsten Biker e8inige Erfolgserlebnisse verzeichnen konnten. Die Sektionen für die Kinder waren noch Fahrsektionen mit paar Hindernissen.

Letzte Kniffe Vater und Sohn

  
Schade für den Veranstalter, daß keine 40 Trter am Start waren. Es war knapp geschafft aber nicht ganz (37). Jetzt sind erst einmal paar ODM-freie Wochen. DM und EM sind die nächsten Termine. Allerdings hält sich das ostdeutsche Starterfeld auch hier fast ein wenig aus allem heraus. Der nächste Lauf zur offenen sächsichen Fahrrad-Trialmeisterschaft und zur Ostdeutschen Meisterschaft findet am 3. Juli in Flöha statt. Das ist ein Lauf der für die kleinen Klassen im Rahmen der Landesjugendspiele ausgetragen wird. Die Ausschreibung ist auf biketrial.org online.

Ergebnisse Thalheim

Bilder Thalheim