Auftakt für Schüler-Kinder in Thalheim

Da vor vierzehn Tagen in Cottbus die Klassen Schüler und Kinder nicht an den Start gegangen waren, übernahm der MSC Thalheim den Saisonstart für diese beiden Klassen. Der 30. April hatte bestes Wetter zu bieten und jede Menge Pollenflug auf dem Gelände in Thalheim. Kein Abbruch für die Sektionsbauer. Sechs Sektionen waren ausgesteckt wurden und drei Runden mußten absolviert werden. Was das Starterfreld betraf gab es zumindest eine kleine Steigerung gegenüber dem Vorjahr. 18 Treter hatten ich eingefunden. Aufgeteilt in drei Gruppen absolvierten die Fahrer mehr oder weniger die Sektionen gemeinsam. So war für Eltern und Betreuer genug Zeit die Konkurrenz zu beobachten.

msc amStart

In beiden Klassen zeichnete sich der Schwierigkeitsgrad als angemessen aus. Allerdings wurden nach der ersten Runde doch paar knifflige Passagen entschärft. Allen gefiel das nicht, aber schwerer wurde es dadurch für keinen.
Der jüngste Fahrer war gerade mal vier Jahre alt. Er wollte alle Sektionen mal fahren, auch wenn ihm die Mutti mit bester Kondition ständig zur Seite stand.
Yannick Borchers zeigte in schwierigen Abschnitten was er über den Winter dazu gelernt hatte. Das schaute sich richtig gut an. Er nahm sich meist auch die Zeit seine ideale Fahrspur zu suchen und zu begutachten.
Nicht ganz unerwähnt bleiben sollte der Einfluß eines unfreiwilligen Zuschauers. Yannick war dadurch so abgelenkt, daß er fast vom Rad stieg. Naja, die kleine Eidechse überlegte sich das schnell anderes und verschwand so ungesehen wie sie gekommen war.

Zuschauer leute

Insgesamt ein kleines gemütliches Trial. So wie es aussah machte es allen viel Spaß. Fahrern genauso wie Eltern oder Großeltern.
Sobald die Ergebnisse zur Verfügung stehen werden die Listen auf biketrial.org zum Dowmload bereitgestellt.
Fotos der veranstaltung gibt es unter Bilder der Saison 2011 zu finden. Die sind schon mal online.

bikes Gelände